Die Grillhütt‘ im neuen Glanz

Kurz vor Weihnachten gibt es ein "vorgezogenes" Geschenk der Gemeinde. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Benjamin Zabel sowie Mirko Matthäi und seinem Team. Früher als erwartet und geplant wurde die Anlage um die Grillhütte im Eingangsbereich neu gepflastert, die hintere Treppe entfernt, ein "Spritzschutz" rundherum angelegt. Ein paar Ausbesserungsarbeiten an der Fassade und ein neuer Anstrich des Sockels, dann haben wir wieder ein echtes Schmuckstück für die kommende Saison. Wäre schön, wenn das so bliebe und nicht durch Fahrlässigkeit, Ignoranz und Testosteronschübe wieder verschandelt würde!

Der neue Eingangsbereich. Künftig kann man "trockenen Fußes" die Grillstation entern!
Treppe hinten (weg), Treppe vorne und gepflasterter Zugang zu den Örtlichkeiten. Und ja, es werden noch Ausbesserungsarbeiten am Mauerwerk vorgenommen.
Für einen gepflegten "Abgang": das Pflaster liegt schon bereit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.