Ein Traum in Zink

Handkarren erleichtern künftig die Grabpflege

Der Bauhof hat unsere Anfrage in die Tat umgesetzt und die Handkarrenstation am Friedhof eingerichtet. Das System ist von Supermärkten bekannt, man steckt eine Münze oder einen Chip in die Kettenhalterung und kann dann die Steckverbindung entriegeln. Nach Gebrauch wird der Stecker wieder eingerastet und die Pfandmünze (2,- EUR) entnommen. Wir denken, gerade für ältere Menschen und für solche, die viele Pflanzen und Gerätschaften transportieren, stellt dies eine enorme Erleichterung dar. Für die Hanglage des Friedhofs können wir leider nix, die ist topographisch so vorgegeben. Nutzt die neue Handkarrenstation fleißig und lasst die Silberpfeile dort, wo sie hingehören, nämlich am Friedhof. Alle Menschen, die dort Gräber von Angehörigen pflegen, werden es euch danken. Wir danken auch, nämlich dem gemeindlichen Bauhof für die Installation. Merci!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.