Geschwindigkeitsmessung in der Helenenstraße

Die Auswertung der Geschwindigkeitsmessung an der Helenenstraße für den Zeitraum Nov/Dez 2018 liegt vor. Etwa 40 % der Autofahrer hielten sich an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Circa 25 % fuhren maximal 5 km/h zu zügig. Das heißt aber auch, dass etwa ein Drittel der Fahrerinnen und Fahrer deutlich zu schnell unterwegs waren - und das in Richtung Ortsausgang! Nicht lustig! Das Ordnungsamt der Gemeinde Selters hat darauf reagiert: Die Hilfspolizeibeamten des gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirkes wurden über die Auswertung informiert und um Durchführung von Radarmessungen gebeten. Wir würden uns mal nicht darauf verlassen, dass diese Messungen ausschließlich in der Helenenstraße stattfinden. Also haltet euch doch bitte an die Tempolimits. Danke.
Übrigens: Nachdem die mobile Messanlage wieder betriebsbereit ist, erfolgt nun eine Messung in der entgegengesetzten Fahrtrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.